Biberacher Musiknacht e.V.
 

26. Aug.  Paul Lawall & The Dukes of Rhythm                       Blues

Paul Lawall gründete die Dukes of Rhythm mit dem Ziel, Musik zu machen, die Bedeutung hat. Tja, und wer ein Ziel hat, der sollte sich auf den Weg machen... 

2016 wurde das erste Album veröffentlicht, über das die Bluesnews schreibt: “...extrem cool und auf höchstem musikalischem Niveau. Musik wie man sie aus Memphis und Texas kennt. Der Titel der CD, “9 songs to make you feel better, when you’re about to get the Blues”, bringt es letztlich auf den Punkt. Hut ab!”

Die Musik ist stark verwurzelt im Blues und all den anderen Musiktrends, die die amerikanischen Südstaaten hervorgebracht haben. Die Themen der Songs sind allerdings eher inspiriert vom Leben in den hiesigen Südstaaten. Das alles “bringt großen Spaß”, findet Thomas Ritter, Journalist und Kenner der internationalen Bluesszene.

Dass die Musiker ihr Handwerk gelernt haben, versteht sich. Sie arbeiteten zusammen mit: Tom Jones, Chris de Burgh, Stefan Raab, Dieter Falk, Larry Garner, Sharrie Williams, Toni Lynn Washington u.v.m.

The Dukes Of Rhythm sind Paul Lawall (Guitar, Vocals), Mike Walter (Bass, Vocals) und Michael Aures (Drums, Vocals). Da die Dukes zu ihren Konzerten gerne musikalische Gäste einladen, darf man gespannt sein, wer sich so alles auf der Rondellbühne tummeln wird.

www.paullawall.de  «  https://www.youtube.com/watch?v=vbSviIgCCgw